Skip to content

Vorgehensmodell zur Digitalisierung bei NPOs

Das im Rahmen des Projekts DigiLab NPO entwickelte Vorgehensmodell umfasst fünf Schritte bei der Einführung von digitalen Tools für Non-Profit-Organisationen. Ein wichtiges Element des Modells ist die Sicherstellung einer partizipativen Einbeziehung ehrenamtlicher Mitglieder bei der Gestaltung der digitalen Transformation. Dies beginnt bei der Strategie, setzt sich fort bei der Ideenfindung und endet bei der Implementierung der digitalen Tools. Tools sind beispielsweise Softwarelösungen, Apps oder kollaborative Werkzeuge.

Social Service Engineering für NPOs

Design Thinking zur Ideengenerierung

Design Thinking ist eine systematische Herangehensweise an komplexe Problemstellungen aus allen Lebensbereichen. In unserem Projekt war es ein zentraler Bestandteil bei der Entwicklung von digitalen Lösungen und Tools. Wichtig ist dabei, möglichst alle Beteiligten in den Prozess zu integrieren, um so effektiv bestehende Herausforderungen bei der digitalen Transformation bei NPOs zu meistern.

Design Thinking
An den Anfang scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner